Corona: Bürgerserviceportal Kraichtal

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

ReadSpeaker
ReadSpeaker ist ein Vorleseservice für Internetinhalte. Der Besucher der Webseite kann den Vorleseservice mit einem Klick auf die Funktion aktivieren.
Verarbeitungsunternehmen
ReadSpeaker
Am Sommerfeld 7
86825 Bad Wörishofen
Deutschland

Phone: +49 8247 906 30 10
Email: deutschland@readspeaker.com
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

ReadSpeaker dokumentiert lediglich, wie oft die Vorlese-Funktion angeklickt wurde. Es werden keinerlei nutzerbezogene Daten erhoben, protokolliert oder dokumentiert. ReadSpeaker erhebt und speichert keine Daten, die zur Identifikation einer Person genutzt werden können.

Die IP-Adresse des Website-Besuchers wird im Cookie gespeichert, der Link zum Besucher wird jedoch nur für ReadSpeaker gespeichert, um die vom Benutzer gewählten Einstellungen beizubehalten (Hervorhebungseinstellung, Textgröße usw.). Es kann also keine Verbindung zwischen der IP-Adresse und der tatsächlichen Nutzung oder sogar Web-besuch-Details dieser individuellen Nutzung erfolgen. ReadSpeaker führt statistische Daten über die Verwendung der Sprachfunktion im Allgemeinen. Die statistischen Daten können jedoch nicht mit einzelnen Benutzern oder der Verwendung verknüpft werden. In ReadSpeaker wird nur die Gesamtzahl der Sprachfunktionsaktivierungen pro Webseite gespeichert. Die IP – Adresse wird einige Wochen nach dem  Umwandlungsprozesses wieder gelöscht.

Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien

IP-Adresse

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

ReadSpeaker webReader speichert zwei Cookies:

1: Ein erstes Cookie, das festlegt, ob die Javascripts beim Laden der Seite geladen werden sollen oder nicht. Dieser Cookie heißt "_rspkrLoadCore" und ist ein Session-Only-Cookie. Dieser Cookie wird gesetzt, wenn der Benutzer mit der Schaltfläche interagiert.

2: Ein Cookie, der gesetzt wird, wenn Sie Änderungen an der Einstellungsseite vornehmen. Es heißt "ReadSpeakerSettings", kann aber mit einer Konfiguration ("general.cookieName") umbenannt werden. Standardmäßig ist die Cookie-Lebensdauer auf 360 000 000 Millisekunden (~ 4 Tage) festgelegt. Die Lebensdauer des Cookies kann vom Kunden geändert werden, um eine längere / kürzere Lebensdauer zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO

Ort der Verarbeitung
Das von ReadSpeaker genutzte Rechenzentrum befindet sich in der EU – in Schweden.Die verwendeten Server sind ReadSpeaker eigenene Server. Alle Daten bleiben in der EU.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

gdpr@readspeaker.com

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Es erfolgt keine Weitergabe der erhobenen Daten an Dritte.
Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Bürgerserviceportal Kraichtal
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zur GebärdenspracheZur leichten Sprache
Vorlesen
Corona

Corona: Aktuelle Informationen

Zusammenfassung der aktuell gültigen Corona-Regelungen für Baden-Württemberg

Online-Karte mit Impfmöglichkeiten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Um einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu bieten, wie man im Moment im Stadt- und Landkreis Karlsruhe eine Coronaschutzimpfung - gleich ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung - erhalten kann, hat das Landratsamt auf seiner Homepage und auf dem gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe betriebenen Corona-Portal eine interaktive Karte freigeschaltet:

Die Karte beinhaltet zum einen die bekannte Übersicht über Arztpraxen, die über ihren eigenen Patientenstamm hinaus Impfangebote gemeldet haben. Neu sind vier dauerhafte Impfstützpunkte, an denen man sich an mindestens einem Tag pro Woche und nach vorheriger Terminvereinbarung in der Zeit von 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr impfen lassen kann:

  • mittwochs und sonntags in Graben-Neudorf in der Pestalozzi-Halle, Pestalozzi-Straße 2a,
  • an Samstagen in Bretten beim DRK Ortsverein, Breitenbachweg 3, sowie
  • an Sonntagen in Bruchsal in der Sporthalle am Hallenbad, Sportzentrum 3

Aufgeführt werden auch sogenannte Pop-Up-Impfungen der Mobilen Impfteams und Impfaktionen in den Kommunen, die die Bürgermeisterämter in Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und in Eigenregie vor Ort organisieren, sofern sie dem Landratsamt mitgeteilt werden.

Schutzimpfung

Allgemeine Fragen und Antworten rund um die Corona-Schutzimpfung finden Sie hier.

Für Fragen rund um die Impfungen in Baden-Württemberg können sich Bürgerinnen und Bürger an die Corona-Hotline des Landes wenden. Diese ist unter der Telefonnummer: 0711 410 11160 montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr erreichbar und steht für Fragen in Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch und Russisch zur Verfügung.

Corona-Testungen

Informationen zur Kommunalen Teststrategie in Kraichtal

Zur Zeit sind an folgenden Orten Bürgertestungen möglich:

Apotheke

  • Markgrafen-Apotheke Münzesheim: täglich, auch samstags, von 08:30 Uhr bis 09:30 Uhr

Hausärzte

  • Praxis Dr. Hahn, Oberöwisheim: Bürgertests nach telefonischer Rücksprache, Telefonnummer: 07251 6464
  • Praxis Dr. Ernst, Unteröwisheim: Bürgertests nach telefonischer Rücksprache, Telefonnummer: 07251 6507
  • Praxis Dr. Freitag, Münzesheim: Bürgertests ohne Voranmeldung zu den Öffnungszeiten, Telefonnummer: 07250 92660

Neue Regelungen für Corona-Bürgertests:

Seit 30. Juni 2022 ist die neue Coronavirus-Testverordnung des Bundes in Kraft getreten. Kostenlose Tests gibt es ab sofort nur noch für Risikogruppen und andere Ausnahmefälle. Für Tests etwa für Familienfeiern, Konzerte oder Treffen mit Menschen ab 60 werden drei Euro Zuzahlung fällig.

Alle Informationen bzw. Fragen und Antworten zu den neuen Regelungen für Corona-Bürgertests finden Sie unter:

Corona-Verordnung „Absonderung“

Das baden-württembergische Gesundheitsministerium änderte die Corona-Verordnung Absonderung am 25. Juli.

Wesentliche Punkte sind:

  • Anpassung der Begriffsbestimmungen in § 1 CoronaVO Absonderung
  • Personen, die engen Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, insbesondere mit dieser in einem gemeinsamen Haushalt leben, wird für einen Zeitraum von zehn Tagen nach dem letzten Kontakt zur positiv getesteten Person empfohlen, Kontakte zu anderen Personen zu reduzieren.
  • Positiv getestete Personen müssen sich unverzüglich nach Kenntnisnahme des positiven PCR- oder Schnelltestergebnisses in Absonderung begeben, die Isolation kann ab dem 5. Tag, sofern eine 48-stündige Symptomfreiheit vorliegt, beendet werden, spätestens jedoch ab dem 15. Tag
  • Für medizinisches Personal nach §20a Abs 1 Satz 1 IfSG gelten laut §4 Absonderungs-Verordnung gesonderte Regelungen

Es reicht aus, wenn Sie Ihrem Arbeitgeber, der eine Entschädigung für den Zeitraum der Absonderung geltend machen möchten, das positive Testergebnis einreichen.

Unternehmen, Gewerbebetreibende, Gaststätten

Unternehmen und Beschäftigte in Baden-Württemberg haben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie viele Fragen. Finden Sie hier die wichtigsten Informationen.

Medizin und Pflege

Bei Fragen rund um das Thema Pflege steht Ihnen die unverbindliche und kostenlose Pflegeberatung unterstützend zur Seite, Telefonnummer: 06131 4648612 (Täglich 08:00 bis 20:00 Uhr) oder unter im Internet unter www.pflegehilfe.org

Trauungen

Bitte informieren Sie sich bei der Standesbeamtin der Stadt, welche Rahmenbedingungen aktuell vorgegeben sind, um in Kraichtal zu heiraten: Standesamt.

Telefonberatung sowie Hilfsangebote bei Konflikten zu Hause

Die Hotline Telefonnummer: 0800 3773776 für Menschen mit psychischen Belastungen

Ehrenamtliche psychologische und psychotherapeutische Fachkräfte beraten die Anrufer. Im Schnitt dauerten die Gespräche 20 Minuten. Weitere Hilfsangebote

Telefon-Hotlines zur Coronavirus-Erkrankung

Kontakt

Corona-Hotline Stadt und Landkreis Karlsruhe

Telefonnummer: 0721 133 33 33

Hotline des Gesundheitsamtes Karlsruhe

Telefonnummer: 0721 936 99455

Telefonhotline des Landesgesundheitsamtes

Telefonnummer: 0711 904 39555